Als Trockenbau bezeichnet man weitestgehend den raumabschließenden Innenausbau für Wände, Decken und Böden. Die flexible, schnelle und kostengünstige Verkleidung von Mauern und Trägern sowie das Abtrennen von Räumen und Schächten lassen sowohl gestalterischen, als auch funktionellen Spielraum zu.

Meist bestehen die plattenförmigen Konstruktionen aus verschiedenen Baustoffen und Bauteilen, die auf Rahmen und Ständern angebracht werden. So werden verkleidungen aus Holz, Kunststoff und anderen Werkstoffen verarbeitet. Dies geschieht durch trockene Schraub-, Klemm-, Einlege- oder Steckmontage.
Doch auch das Verlgen von Trockenestrichen und die Verkleidung von Fassaden gehören zum Tätigkeits-bereich.

Darüber hinaus ist der Trockenbauer auch Fachmann für das Ausführen von Wärmeschutz-, Schallschutz-
und Brandschutzarbeiten. Die individuellen Möglich-
keiten, welche der Trockenbau bietet, werden häufig auch beim Einbau von Fenstern, Türen oder Vergla-
sungselemeten und bei der Montage von Beleuch-
tungsdecken und -elementen genutzt.

Budan & Hofmann GbR, Gartenweg 9, 08412 Werdau, Tel. 03761 / 73 33 5